Samstag, 14. April 2012

Bericht zum Brandschutzseminar Menden 2012

Gruppenbild der Seminarteilnehmer. Unser Referent
Markus Schmidt vorne mittig mit hellem, kurzen T-Shirt.
Von 23. – 25. März 2012 fand in Menden (Sauerland) ein Seminar zum Thema Brandschutzerziehung statt. Veranstalter war die Firma Bals Brandschutz, die von Michael Bals als Seminarleiter vertreten wurde. Teilgenommen haben insgesamt 22 Männer und Frauen der Feuerwehren aus dem gesamten Bundesgebiet. In diesem Jahr kamen die Teilnehmer vorwiegend aus Sachsen, Baden-Württemberg und Nordrhein Westfalen.

Auch der Feuerpädagogik e. V. war wieder aktiv mit dabei. Vertreten wurde der Verein in diesem Jahr durch das Gründungsmitglied Markus Schmidt. Per Vortrag wurde den Wehrleuten der Verein mit seinen Hintergründen und Handlungsansätzen erläutert. Passend zum Seminar wurde auch die Frage geklärt, was Brandschutzerziehung überhaupt mit Feuerpädagogik zu tun hat. Am Samstagabend kamen die Teilnehmer/innen zusätzlich noch in den Genuss eine kleine Feuershow seitens unseres Referenten zu bestaunen.
Sowohl für den Vortrag, wie auch für die Showeinlage bekam der Verein viel Beifall. Es wurden im Anschluss einige interessierte Nachfragen gestellt, die im Gespräch beantwortet werden konnten. Darüber hinaus wurde der Wunsch geäußert, wir mögen doch bitte dran bleiben, denn unsere Ansätze wären gut. Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar wurde zusätzlich noch dadurch gekrönt, dass der Verein auch direkt für 2013 wieder eingeladen wurde. Dieser Einladung kommt der Feuerpädagogik e. V. natürlich gerne nach.