Samstag, 22. November 2014

Poi-Workshop am Big Tipi in Dortmund

War es anfangs noch sehr kalt, kam schnell die Sonne raus und kündigte einen herrlichen Novembertag an. So fuhren unsere beiden Teamer Christina und Markus zum Big Tipi in Dortmund. Dort angekommen, wurden sie schon von zwei altbekannten Jugendlichen, die bereits in der Vergangenheit bei der JuFeuCon dabei gewesen waren, erwartet. Geplant war für den heutigen Tag ein 4-stündiger Poi-Workshop. Nachdem zu Beginn keine anderen Kinder und Jugendlichen anwesend waren, bekamen die zwei eine Art Privatstunde, in der nicht nur an neuen Tricks, sondern auch an einer Choreographie gearbeitet wurde. Nach und nach trudelten dann doch ein paar Kinder ein, die den Zauber der fliegenden Kugeln kennen lernen wollten. Zunächst wurde ohne Feuer geübt und später durften alle, jedoch nicht ohne sich der Sicherheitsunterweisung zu stellen, das zuvor gelernte mit Feuer ausprobieren. Den Abschluss des Workshops bildete eine kleine Feuershow, welche die Kinder und Jugendlichen erarbeitet hatten. Dafür bekamen sie von ihrem Publikum, das sich inzwischen eingefunden hatte, viel Beifall. Für uns, trotz insgesamt recht wenigen Teilnehmern, ein gelungener Workshop.