Der Feuerpädagogik e.V. wurde im Dezember 2009 gegründet.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden gesellschaftlichen Entfremdung des Elements Feuer sieht der  Feuerpädagogik e.V. es als notwendig an, den professionellen Diskurs, als auch die professionelle Arbeit mit dem Element Feuer voranzutreiben.

Der Begriff Feuerpädagogik wird dabei als eine Ergänzung zur klassischen Brandschutzerziehung gesehen, die aber auch Feuerbildung und Feuerkompetenz umfasst. Feuerbildung und Feuerkompetenz sollen unter anderem auch durch künstlerische Herangehensweisen entwickelt werden.

Nur wer mit dem Feuer umgehen kann, weiß auch um seine Risiken. Feuerpädagogik ist eine gezielte Antwort auf die Feuerentfremdung der Gegenwart und mit einem Blick in die Statistik – 230 000 Wohnungsbrände, wobei jeder Vierte im Kinderzimmer ausbricht, auch ein absolutes MUSS in der modernen Sicherheitserziehung. (Quelle: Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes, www.vfdb.de)

Interessierte sind herzlich eingeladen unter info@feuerpaedagogik-ev.de Kontakt aufzunehmen.

Näheres zum Begriff der Feuerpädagogik finden Sie hier:
Anzeigen Herunterladen